Massage Fußpflege Ballonfahrt Gas
 
Massage

Klassische Massage

Die klassische Massage ist eine ganzheitliche Therapie, die je nach Griffwahl, Intensität und Rhythmus beruhigend oder belebend auf den menschlichen Körper wirkt.
Die Behandlung wird in Form von streichenden, kreisenden, drückenden und schiebenden Griffen durchgeführt. Sie beeinflusst die Haut, Muskulatur, Gelenke, Herz-Kreislaufsystem, Lymphsystem, die Verdauungsorgane und das Atmungssystem.
Die Massage hinterlässt ein angenehmes Entspannungsgefühl und das Körperbewusstsein wird gesteigert.
 
Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage (FRZ) ist eine reflektorische Behandlungsart.
Am Fuß haben alle Bereiche des Menschen ihre zugeordneten Stellen, die Reflexzonen, die seine augenblickliche Verfassung bildschirmähnlich im Kleinen wiedergeben.
Die FRZ-Massage bewirkt eine lokale und intensive Durchblutung und somit eine Verbesserung sämtlicher Organ- und Gewebsfunktionen und wirkt deshalb als Ganzheitsmethode.

Fußreflexzonenschema
 
Lymphdrainage

Die Lymphdrainage ist eine ganz leichte und sanfte Massagetechnik, die Einfluss auf die Flüssigkeitsverhältnisse im Körper hat. Es wird also Wasser und darin befindliche Stoffe aus dem Gewebe abtransportiert.
Die manuelle Lymphdrainage hat eine positive und beruhigende Wirkung auf das Nervensystem, Immunsystem und die Muskulatur.
 
Aromawickel

Die Aromawickel-Methode ist die effiziente Körperbehandlung, um gezielt Umfang zu reduzieren und schlaffes Gewebe zu straffen. Die Methode basiert auf einem Kalt - Warm - Effekt, ähnlich einer Kneip Kur. Dadurch entsteht eine 4-fach Verbrennung der Nährwerte direkt an den Problemzonen. Das heißt: Sie nehmen genau dort ab, wo Sie es wünschen, nämlich an Oberschenkel, Bauch und Gesäß! Natürlich müssen Sie auch Ihren Erfolg unterstützen! Mit bewusster Ernährung, viel Trinken, Entsäuerung, Lymphdrainage und vermehrter Bewegung kommen Sie schneller an Ihr Ziel.
 
Paraffinpackung f. Hände u. Füße: Luxus für die Hände!

Das Paraffinbad bietet eine angenehme, wohltuende Pflege für trockene Haut an Händen und Füßen. Es wirkt sofort und macht die Haut geschmeidig, glatt und zart. Sobald das Paraffin auf angenehme Temperatur gebracht wurde, werden Hände oder Füße eingecremt, eingetaucht, in eine Kunststoff-Schutzhülle und in Frottee-Handschuhe eingepackt. Die Wärme öffnet die Hautporen, damit die Wirkstoffe optimal in die Haut eindringen können, bzw. schließt das Paraffin die Haut luftdicht ab und fördert so die Durchfeuchtung von innen. Nach einer Einwirkzeit von ca. 15-20 Minuten kann das erstarrte Paraffin leicht entfernt werden.
Die Behandlung ist besonders bei spröder, rissiger und trockener Haut zu empfehlen, bietet aber auch normaler Haut eine wohltuende Pflege.